Button Scroll To Top

Bürger Informations- und Warn-App, kurz BIWAPP

In Norderstedt aus Norderstedt gewarnt

Großfeuer, Stromausfall, Unwetter oder Katastrophenfall sind nur einige von vielen Gefahrenlagen, über die die Stadt Norderstedt ihre Bürgerinnen und Bürger per BIWAPP informiert und warnt. BIWAPP steht für „Bürger Informations- und Warn-App“, welche kostenfrei im Google-Play-Store und Apple-Store für alle Android- und iOS-Geräte heruntergeladen werden kann.

Das Besondere an dieser App: BIWAPP-Nutzer können individuell festlegen, über welche Themen, für welche Orte und in welchen Umkreisen sie informiert werden möchten. Sobald die Stadt Norderstedt, die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle, die Stadtwerke oder eine andere offiziell zuständige Institution eine Warnung oder Information herausgibt, leitet BIWAPP diese Info sofort an die Nutzer weiter.

Bei der Bereitstellung von Informationen setzt die Stadt auf die enge Zusammenarbeit zwischen den Institutionen, um damit bestmöglich vor Gefahren zu warnen und schnellstmöglich über Handlungsempfehlungen zu informieren. So werden zum Beispiel Informationen über Wasser- und Stromversorgung, Schulausfälle, Verkehrsinformationen, Unwetterwarnungen, Blindgängerfunde, Feuer, Chemieunfälle, Großschadenslagen, Hochwasser, Tier-Seuchen und allgemeine Gefahren bereitgestellt.

Die sofortige Information kann durch die „Push-Nachricht“ oder einfache Mitteilung erfolgen - und ist auch nach der Gefahrenlage im Meldungsarchiv der App weiterhin abrufbar. Mit der praktischen Weiterleitungsfunktion können Nutzer selbst aktiv werden, indem sie Familien und Freunde bei Gefahrenlagen sofort benachrichtigen. Weitere Funktionen sind unter anderem die Ortungsfunktion für den Notfall, die Notruftaste für eine schnelle Verbindung zu Feuerwehr und Rettungsdienst oder das Abrufen von Wasserpegelständen.

Weitere Informationen gibt es unter www.BIWAPP.de/Norderstedt

News? Letter!

Übrigens: Schon abonniert?
Der Bezug unseres Katastrophenschutz-Newsletters hält Interessierte auf dem Laufenden.